Non­nen­horner Seglerverein e.V.

Liebe Vere­ins­mit­glieder,

In der Win­terzeit sind wir fleißig dabei die Boote auf Vor­der­mann zu brin­gen. Das bedeutet bei Asterix und Obelix schleifen, spachteln, schleifen und malen der Rümpfen bis sie wie neu ausse­hen. Anschließend wer­den sie wieder rot gemalt und ein neuer Schriftzug wird noch gek­lebt. 

Die zwei Kun­stof­fop­tis Ide­fix und Mira­c­ulix sind eben­falls geschlif­fen und auf­poliert wor­den. Ebenso sind zwei Riggs auf neue Regat­tasegel umgerüstet wor­den. Eine Opti­mierung der Aus­re­it­gurte sowie der Schw­ert­sicherung haben wir gebastelt. 

Mit­tler­weile hat der Verein 3 eigene Laser. Bei zweien ste­hen noch Wartungsar­beiten an. Diese wollen wir aber bis Ende April abgeschlossen haben. 

 

NEU ab der Sai­son 2018 gibt es zum nor­malen Jugend­train­ing eine Opti Förder­gruppe. Diese besteht aus fort­geschrit­te­nen Optiseglern von Lan­ge­nar­gen bis Lin­dau. Momen­tan sind ca. 810 Kinder in dieser Gruppe, davon zwei vom Non­nen­horner Seglerverein.

Das Ziel ist es, in dieser kleinen Gruppe gezielt das Regatta Segeln zu erler­nen und üben. Das Pro­gramm besteht aus Block­train­ings, sowie einem wöchentlichen Train­ing am Fre­itag Nach­mit­tag. Als Train­ing­sorte sind der Segler­club Lin­dau, sowie der Yacht­club Lan­ge­nar­gen vorge­se­hen. Diese bei­den Vere­ine organ­isieren auch die Trainer dafür. Unter­stützt wird das Pro­jekt vom Lan­desleis­tungszen­trum Friedrichshafen, sowie dem Bay­erischen Seglerver­band. 


Grüße
San­dra Fack­el­mayer
Jugend­wart Non­nen­horner Seglerverein e.V.

 

Go to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok