Non­nen­horner Seglerverein e.V.

Reparatur Schwimm­steg

Mitte Jan­uar zog der starke Schneefall unseren Schwimm­steg in Mitlei­den­schaft. Min­destens ein Schwim­mer war voll­ge­laufen und drückte den Steg direkt an der Leiter nach unten. Um schw­er­wiegen­dere Schä­den an der Ste­gan­lage zu ver­mei­den, war drin­gen­des Han­deln erforder­lich.


Nach­dem sich Alexan­der Nagel am Fre­itag, den 29. Jan­uar bei kaltem und stür­mis­chen Wet­ter mit­tels eines Tauch­ganges ein Lage­bild ver­schaffte, musste schnell gehan­delt wer­den. Am Sam­stag, den 30. Jan­uar fan­den sich Andreas und Alexan­der Nagel, Rein­hard Marte, Kurt Jakob und Andreas Har­trampf am Hafen ein. Andreas Nagel hatte dafür eine auf Grund der Corona Sit­u­a­tion erforder­liche Genehmi­gung für den Ein­satz beschafft.




Zunächst wurde der Schwimm­steg mit einem Ket­ten­zug ange­hoben; danach war sofort klar, dass der Schwim­mer defekt war und aus­ge­tauscht wer­den musste. Glück­licher­weise waren noch zwei, zwar alte, aber dichte Schwim­mer über dem Optimisten-Lager hin­ter der Boot­shalle vorhan­den. Diese bei­den Schwim­mer wur­den zum Steg gebracht und mith­ilfe von Taucher Alexan­der Nagel und den Helfern am Steg ver­schraubt wer­den.

Nach gut zwei Stun­den war die Aktion erfol­gre­ich been­det, der defekte Schwim­mer kon­nte abtrans­portiert wer­den. Es muss nun über­legt wer­den, ob eine Reparatur genügt oder eine Neuan­fer­ti­gung in Auf­trag gegeben wer­den muss.

Wolf­gang Semm­linger
Hafen­meis­ter
Non­nen­horner Seglerverein e.V.

Go to top

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.