Non­nen­horner Seglerverein e.V.

Liebe Mit­glieder,

im Rah­men unserer Vere­in­sor­d­nun­gen möchte ich über fol­gende Änderun­gen bzw. Neuerun­gen informieren. Alle geän­derten bzw. neuen Ord­nun­gen sind im geschützten Mit­glieder­bere­ich der Home­page unter der Rubrik „Aus dem Verein — Satzung und Ord­nun­gen“ ein­se­hbar.

 

Vere­in­sor­d­nung „Kret­zer“

In Analo­gie zur Ord­nung über unsere Vere­ins­boot „Hörnle“ haben wir nun auch für unseren „Kret­zer“ die Nutzungsregeln trans­par­ent für alle Mit­glieder fest­ge­hal­ten.

 

Vere­in­sor­d­nung „Hörnle“

Hier gab es paar kleine Anpas­sun­gen. Unter anderem haben wir den Namen des Vere­ins­bootes „Hörnle“ mit in die Ord­nung aufgenom­men. Die Regeln zum Boot blieben unverän­dert und alle Ein­weisun­gen durch unsere Bootswarte sind damit auch weit­er­hin gültig.

 

Hafenord­nung

Wir haben die Hafenord­nung in der Struk­tur an die anderen Ord­nun­gen angepasst und die Regeln zum und um den Hafen the­ma­tisch sortiert. Die einzige inhaltliche Änderung erfol­gte im Bere­ich der Regelun­gen zu den Gästeplätzen. Fol­gende Regeln wur­den neu aufgenom­men:

  • Die Liegedauer ist für Gäste auf max­i­mal drei Tage begrenzt; ein darüber hin­aus­ge­hen­der Aufen­thalt muss vom Hafen­meis­ter oder dessen Vertreter genehmigt wer­den.
  • Die Gästeplätze ste­hen nicht für gewerblich genutzte Fahrzeuge zur Ver­fü­gung (ausgenom­men sind gechartete Boote).

Die Hafenord­nung ist auch im öffentlichen Teil der Home­page unter der Rubrik „Gäste — Hafenord­nung“ für alle frei ein­se­hbar.

 

Mario Rapp
Schrift­führer
Non­nen­horner Seglerverein e.V.

 

Go to top

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.